Die Natur vor Augen

Wenn ich im Büro aus dem Fenster schaue, sehe ich eine Baumgruppe im Vorgarten des Gebäudes. In einem dieser Bäume gibt es seit einigen Jahren ein Nest, welches dieses Jahr von einem Turmfalken-Paar bezogen wurde. Die beiden sind gerade in der Balz und machen einen ganz schönen Radau.

Ein Wildtauben-Paar (es könnten auch mehr sein als ein Paar) gibt es auch im Vorgarten und natürlich jede Menge andere Vögelchen. Die Tauben habe ich noch nicht mit der Kamera einfangen können, aber das Turmfalkenweibchen hat sich bereitwillig ablichten lassen. So schön ist das, die Natur jeden Tag vor Augen!

HDR

Ich habe ein neues Spielzeug gefunden. Vor einem Jahr hatte ich mir ein Sonderheft von Digital Photo zum Thema Lightroom besorgt. Es beinhaltet einen Komplettkurs zum Umgang mit dieser RAW-Software und ich habe mir gestern die Seiten über HDR-Fotos angesehen. Dort wird ein Programm (als Plugin zu Lightroom und Photoshop) erwähnt, das Programm HDR Efex 2 und ich habe mich im Internet mal auf die Suche gemacht.

Ich bin fündig geworden und habe das Programm installiert und diese drei Bilder sind Fotos, die ich damit bearbeitet habe.

Das obere ist meiner Meinung nach noch am wenigsten „übertrieben“ aber die beiden anderen gefallen mir trotzdem auch sehr gut. Nun, da hat der Ölfarbenfilter wohl Konkurrenz bekommen.

 

Der Blick nach oben

Ich liebe diesen Blickwinkel…..nach oben auf historische Gebäude und Kirchen. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist. Vermutlich liegt es daran, dass diese Gebäude dann einfach gewaltig wirken. Hier der Berliner Dom, der natürlich auch aus anderen Blickwinkeln ein tolles Bauwerk ist.

Berliner Dom

Altes Museum Berlin

Vor dem alten Museum in Berlin stehen zwei herrliche Statuen: die „Kämpfende Amazone“ von August Kiss und der „Löwenkämpfer“ von Albert Wolff. Hier sind die Fotos von den beiden Statuen dem Ölfarbenfilter von Photoshop zum Opfer gefallen…….ich finde den ja Klasse!

Nachholbedarf

Ich bin gerade dabei, auf meinen Festplatten Ordnung zu machen und dabei habe ich noch ein Foto vom Herbst gefunden, das mir jetzt, wo es Frühling ist, besser gefällt als es mir im Herbst gefallen hat. Also bekommt es hier jetzt einen Platz.

Herbst

Projekt 52/14

Das Thema diese Woche lautet „Nur ein Versuch“, d.h. man macht sich vorher Gedanken darüber, was man mit welchen Einstellungen usw. fotografieren will und dann zählt’s.  Das Foto soll außerdem zum Thema „Frühling“ passen.

Der Ölfarbenfilter

Der Ölfarbenfilter in Photoshop hat’s mir mal wieder angetan. Ich liebe diesen Filter und die „Gemälde“, die er aus Fotos zaubert.

Schlosskirche Bad Mergentheim

Schon lange war ich nicht mehr in der Schlosskirche. Jetzt habe ich sie endlich mal wieder besucht und ich finde sie jedes Mal aufs Neue wieder schön.

Lieblingsfarben

Merkwürdig, im Frühjahr habe ich immer völlig andere Lieblingsfarben als im Sommer. Farben wie die dieser Tulpen gefallen mir im Frühling sehr gut, im Sommer mag ich dann aber eher die warmen Farbtöne. Schon irgendwie komisch….oder normal, weil man diese Farben automatisch mit dem Ende der grauen Zeit assoziiert? Wäre möglich.

Tulpen